Auf die Frage, was seine Strategie für die Washington Post sei, sagte der neue Eigentümer Jeff Bezos, es gebe keine Abkürzung, keine magische Formel. Was es braucht sei Folgendes:

You do as many experiments as rapidly as possible.

Scheint, als ob dieses Mantra bei der Washington Post bereits gelebt wird. Soeben hat die Traditionszeitung das Experiment Topicly lanciert.

Eine visuelle Erkundung von News & Stories

Topicly wurde für Leser entwickelt, die sich möglichst rasch auf eine visuelle Art und Weise einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten und Geschichten der letzten 72 Stunden verschaffen wollen. Auf dem Desktop sieht Topicly aus wie oben abgebildet. Auf dem Mobile kommt das visuelle Dashboard wie folgt daher:

Washington Post Topicly auf dem Smartphone
Washington Post Topicly auf dem Smartphone

Der Algorithmus hinter Topicly aggregiert alle 15 Minuten sämtliche Artikel, Videos, Blogposts und andere Inhalte, welche die Journalisten der Post publizieren. Je mehr Content zu einem Thema publiziert wird, desto höher im visuellen Stream wird das Thema angezeigt.

Klickt man sich auf eine Themen-Seite durch, sieht das wie folgt aus. Von da aus führen weitere Klicks dann auf die klassischen Artikelansichten.

Washington Post - Topicly - Themenseite
Washington Post – Topicly – Themenseite

Momentan werden noch keine sozialen Signale in den Algorithmus eingebunden – die Verantwortliche Cory Haik kann sich gemäss einem Bericht von AdWeek aber gut vorstellen in der Zukunft auch miteinzurechnen, wie oft die einzelnen Stories via Social Media geteilt werden.

Native Ads & Partner Brands als Teil des Experiments

Für Topicly wurde auch ein eigenes Werbeformat eingeführt. Einerseits ist Topicly jeweils gesponsert von einem Werbepartner – momentan ist das Land Rover, dessen Logo im Header prominent ausgewiesen wird.

Zudem ist der Sponsor via Rectangles präsent, die mitten im visuellen Storystream platziert werden. Abgesehen vom „native“ Placement im visuellen Stream sind die Werbungen aber nicht weiter innovativ. Mit einem Klick darauf landet man dann wie gewohnt auf einer Produktewebsite.

Washington Post Topicly - Native Ads
Washington Post Topicly – Native Ads

Es wird interessant sein zu sehen, ob und wie die Washington Post das Experiment Topicly weiterentwickelt. Das Motto ist gegeben: Schnell experimentieren – schnell lernen.