Bei Performance Marketing geht es, wie es die Bezeichnung vermuten lässt, um Performance. Also um messbare Interaktionen mit der Zielgruppe. Dies kann eine Newsletter Anmeldung sein, ein erfolgreicher Absatz eines Produktes oder einer Dienstleistung, ein Dialog mit dem Konsumenten oder ein Download. Performance Marketing ist grundsätzlich das pure Gegenteil von Image Kampagnen. Trotzdem müssen beide Arten von Kampagnen Hand in Hand gehen, um so den maximalen Werbeeffekt erzielen zu können.

Dank den sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Co. steigt die Nachfrage nach Perfomance Kampagnen drastisch. In diesen Netzwerken, insbesondere auf Facebook, kann die Zielgruppe sehr detailliert definiert und mit einer relevanten Botschaft bespielt werden. Dies steigert die Erfolgsquote digitaler Werbung enorm. Dank den erweiterten Zielgruppendefinitionen kann die richtige Zielgruppe mit dem richtigen Angebot und dem ansprechenden Design zur richtigen Zeit angegangen werden.

Farner Consulting hat in den letzten Monaten eine Vielzahl von Performance Marketing Kampagnen durchgeführt. Sei es die #GauguinSounds Kampagne, welche zum Ziel hatte, die junge Zielgruppe auf die Kunst von Paul Gauguin aufmerksam zu machen. Oder die Accu-Chek Mobile Kampagne, die gezielt auf Diabetes Typ 1 Personen anspricht, um ihnen das neuste Blutzuckermessgerät aus dem Hause Roche kostenlos zum testen abzugeben. Die neue Top Level Domain .swiss wurde mittels gezielten Werbemassnahmen den Entscheidern in Schweizer Unternehmen näher gebracht.

#GauguinSounds für Fondation Beyeler

Die Kampagne #GauguinSounds hatte zum Ziel, ein junges Publikum auf die Kunst von Paul Gauguin aufmerksam zu machen. Dabei wurden prominente Persönlichkeiten gefragt, wie Paul Gauguin für sie musikalisch klingt. Die Lieder pro Werk wurden anschliessend zu Playlists auf Spotify zusammengetragen und mittels der engen Zusammenarbeit mit Spotify auf der Kampagnenseite pro Werk und Persönlichkeit eingefügt. So konnten die interessierten Personen die Kunst nicht nur sehen, sondern musikalisch erleben.

Dabei wurden mittels Social Ads auf Facebook und Twitter junge Personen angesprochen, die sich für Kunst oder für ein dieser Persönlichkeiten interessiert, welche für die Kampagne Lieder kuratiert hat.

mein-blutzucker.ch – Roche Diabetes Care

Auf mein-blutzucker.ch, einer Plattform für Diabetes Betroffene können interessierte Personen kostenlos ein Blutzuckermessgerät bestellen. Dieses Angebot wurde mittels Social Ads beworben. Dabei wurden Personen ausgewählt, welche sich für das Thema Diabetes interessieren. Mittels den Targeting Möglichkeiten von Facebook lassen sich solche Zielgruppen gezielt ansprechen.

Innerhalb von drei Wochen konnten 25’000 Personen in der definierten Zielgruppe angesprochen werden. Mit einer Klick-Performance von 1.8% blieben die Werbekosten pro abgegebenen Gerät unter CHF 3.-.

dot.swiss – BAKOM

Die Kampagne für das BAKOM war mehr als eine reine Performance Kampagne. Sie zielte darauf ab Entscheider in Schweizer Unternehmen auf die neue .swiss Domain aufmerksam zu machen. Dabei wurden gezielt Social Ads für die Bewerbung eingesetzt um den Streuverlust auf ein Minimum zu reduzieren. Auf Facebook, Twitter, Xing und LinkedIn wurden Social Ads an Entscheider in Schweizer Unternehmen angezeigt. Mittels stetiger Optimierung konnte die Zielgruppe im Verlauf der Kampagne verfeinert und somit die Klickrate erhöht werden. Mit einer durchschnittlichen Klickrate von 3.22% und bis Ende Jahr 9’738 Registrierungen, wurden die Ziele klar übertroffen.

Möchten Sie mehr über Performance Kampagnen und Social Ads erfahren, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.