Zürich, 08. November 2018 – Farner eröffnet am 29. November ein Innovation Lab an der Löwenstrasse 2, um gemeinsam mit Kunden in Pilotprojekten bessere Markenerlebnisse an der Schnittstelle zwischen Technologie, Design und Marketing zu entwickeln. Dabei spannt die Agentur mit spezialisierten Partnern aus der Wissenschaft und dem Technologie-Sektor zusammen.

Neue Technologien (Augmented Reality/Virtual Reality, Artificial Intelligence/Machine Learning, Voice-as-an-Interface) prägen zunehmend den Alltag und somit auch die Beziehungen von Unternehmen zu ihren Kunden. Das Farner Lab am Agentur-Standort Zürich schafft eine Brücke zwischen Unternehmen und den weitreichenden Chancen des technologischen Wandels. So können die Kunden der Agentur die komplett neuen Möglichkeiten im Rahmen interdisziplinärer Pilotprojekte ausprobieren, Prototypen testen und strategisch relevante Erfahrungen für die Zukunft sammeln.

Das Farner Lab an der Löwenstrasse 2 ist das erste nutzbare und vollständig einsatzbereite Innovation Lab einer Schweizer Kommunikationsagentur. Es bietet eine Plattform für moderne Innovations- und Projektprozesse sowie Zugang zu einem spezialisierten Expertennetzwerk. Unternehmen entwickeln mit Unterstützung der Agentur und ihrer versierten Technologie-Partner neuartige Kommunikationserlebnisse und eignen sich einen Wissens- und Erfahrungsvorsprung an. Bei der feierlichen Eröffnung am 29. November können sie sich mit den Partnern des Farner Lab über die strategischen Anwendungen der neuen Technologien austauschen. Zudem gewährt Farner einen Einblick in die Ergebnisse der gemeinsamen Studie mit der Universität Luzern zu Voice-as-an-Interface und zeigt die Erfolgschancen der Technologie sowie realistische Zukunftsszenarien auf.

Roman Geiser, CEO & Managing Partner bei Farner:
«Mit dem Farner Lab erweitern wir die etablierten Beratungsleistungen im Kontext der digitalen Transformation um erstmalige Pionieranwendungen im Schweizer Kommunikationsmarkt. Durch die Pilotprojekte mit den neuen Technologien schaffen Unternehmen neuartige und unverwechselbare Formen der Kundenansprache und Kundenbindung.»

Die ersten Pilotprojekte finden in den Innovationsfeldern Voice-as-an-Interface, Augmented Reality/Virtual Reality und Artificial Intelligence statt. Zu den spezialisierten strategischen Partner des Farner Lab gehören die Universität Luzern, 89grad und Viable (Voice-as-an-Interface), Bandara und 360 WeAre (AR/VR), 4Quant (AI), Hiversity, evitive und United Expeditions (kollaborative Innovations- und Projektprozesse).

Prof. Dr. Reto Hofstetter, Ordentlicher Professor für Marketing an der Universität Luzern:
«Der rasche technologische Wandel im Marketing erfordert einen steten Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis, den wir in der Kooperation mit Farner aktiv pflegen.»

Ramun Hofmann, CEO & Managing Partner bei 89grad:
«Das Farner Lab eröffnet den Kunden schon heute die Welt von morgen. Zusammen mit Farner vereinen wir Expertenwissen in Marketing und Innovation mit Know-how für neue Technologie. Durch die Partnerschaft steht den Kunden ein starker und in der Umsetzung erfahrener Partner für eine gewinnbringende Digitalisierung zur Seite.»

Der Eröffnungsanlass am 29. November richtet sich an alle Unternehmen und Organisationen, die sich über die neuen technologischen Möglichkeiten in Marketing und Kommunikation informieren und über innovative Pilotprojekte strategisch relevante Erfahrungen für die unmittelbare Zukunft sammeln wollen. Interessierte können sich online anmelden unter: https://farner.ch/farnerlab-anmeldung

Kontakt

Urs Bucher, Head of Farner Lab
Telefon: 044 266 20 74 | E-Mail: urs.bucher@farner.ch

Anhang

Pressemitteilung [PDF]

Farner Lab Logo
Farner Lab Logo