«Made Visible», die Präventionskampagne für mehr Sichtbarkeit im Strassenverkehr, wird gemeinsam von Farner und dem grössten Schweizer Mobilitätsklub TCS weiterentwickelt. Für die Edition 16 der Modedesignerplattform Mode Suisse lancierte Farner im Auftrag von TCS eine «Made Visible» Capsule Collection. Die Kollektion entstand in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Modelabel Archives und erobert Catwalk und Strasse. Sie zeigt anhand von zehn aufsehenerregenden Looks, wie man sich stylisch, sichtbar und damit sicher kleidet.

Für die Kollektion wurden zahlreiche ikonische Teile der weiblichen und männlichen Garderobe neu interpretiert. Schweizer Models, darunter Nadine Strittmatter, haben die Looks auf dem Catwalk in Szene gesetzt. Partnerschaften mit On Running, Engagement Migros sowie verschiedene Influencer Kooperationen und gezielte PR-Arbeit haben die Inszenierung auf dem Catwalk reichweitenstark in die relevanten Medien und Communities getragen. Die starke und stringente Idee überzeugte auch Modemagazine, Fashionistas und Lifestyle-Influencer.

Die Kampagne «Made Visible» geht neue Wege in der Prävention. Dank Kooperationen mit Handel, Industrie und Designhochschulen macht sie reflektierende Produkte zum Trend – ein Trend, der Unfälle reduziert und Leben schützt.

Kontakt: Irena Grunder

Dieser Beitrag ist aus unserem Newsletter Farner Flash. Wollen Sie auch Insights & Inspiration im Abo erhalten? 

Ja, das will ich auch!