Rod Kommunikation schliesst sich der¬†Farner-Gruppe an. Das Team an der¬†B√ľrglistrasse¬†freut sich √ľber die M√∂glichkeit, im Verbund mit¬†Farner¬†seinen Kunden die komplette Kommunikationspalette anbieten zu k√∂nnen.¬†Farner¬†√ľbernimmt die Aktien von Rod; Regula¬†B√ľhrer¬†Fecker, David Sch√§rer und Pablo Koerfer beteiligen sich als Partner an¬†Farner.¬†

Farner¬†erweitert mit Rod Kommunikation ihr Angebot um ein weiteres, profiliertes Kreativ-Team, das eine differenzierte Handschrift in das kompletteste Kommunikationsangebot der Schweiz einbringt. Teil der Farner-Gruppe zu werden, stellt f√ľr Rod Kommunikation einen grossen strategischen Schritt dar, der im vergangenen Jahr mit der Anpassung ihres Angebots in einzelne Kommunikationsdisziplinen eingel√§utet wurde. Rod hatte das Agenturmodell so angepasst, dass Kunden nicht mehr nur das Gesamtangebot der Agentur nutzen k√∂nnen, sondern neu auch Einzeldisziplinen wie¬†Campaigns, Strategie, Publicity, Public Affairs oder Content.¬†¬†

Mit Farner bietet sich Rod die M√∂glichkeit, f√ľr komplexe Kommunikationsaufgaben langj√§hrig erfahrene Spezialistinnen und Spezialisten aus Public Affairs, Digital Marketing, Branding, Change, Unternehmens- und Markenkommunikation, Expertinnen und Experten mit sehr spezialisierten Branchen¬†und Technologiekenntnissen und Verankerung in allen Landesteilen der Schweiz zu involvieren und ihr Spektrum an Kommunikationsl√∂sungen zu erweitern.¬†¬†

Farner hingegen erh√§lt mit Rod Zugang zu einem¬†zweiten¬†profilierten und schlagkr√§ftigen Kreativ-Team, das in den letzten zw√∂lf Jahren zahlreiche popul√§re Kampagnen entwickelte. Die Kunden von Farner erhalten damit noch mehr M√∂glichkeiten, auf jeder Klaviatur der Kommunikation zu spielen und f√ľr jede Aufgabenstellung und Tonalit√§t massgeschneiderte Angebote und Teams abrufen zu k√∂nnen.¬†¬†

Sowohl Rod als auch Farner geh√∂ren heute zu den f√ľhrenden Agenturen in der Schweiz. Beide Agenturen werden ihr Profil und ihre Handschrift an ihren jeweiligen Standorten eigenst√§ndig pflegen und weiterentwickeln. ¬ęMit Rod erweitern wir unser Angebot und verdoppeln unsere Kreativ-Power. Das¬†Wichtigste aber ist: Wir k√∂nnen und wollen miteinander¬Ľ, sagt Farner-CEO und¬†Mehrheitsaktion√§r Roman Geiser.¬†¬†

Farner √ľbernimmt die Aktien von Rod Kommunikation zu hundert Prozent; Regula¬†B√ľhrer¬†Fecker, David Sch√§rer und Pablo Koerfer beteiligen sich als Partner an Farner und werden Rod weiterhin gemeinsam mit ihrem F√ľhrungsteam Marco¬†Meroni, Mateo¬†Sacchetti¬†und der j√ľngst in die Gesch√§ftsleitung berufenen Tiffany L√ľthi an der¬†B√ľrglistrasse¬†leiten. RodGesch√§ftsf√ľhrer Pablo¬†Koerfer: ¬ęWir freuen uns riesig √ľber diesen Zusammenschluss. Was die beiden Agenturen verbindet, sind der unternehmerische Geist, die DNA als inhabergef√ľhrte Organisation und dasselbe Verst√§ndnis dar√ľber, wie wirkungsvolle Kommunikation entsteht.¬Ľ¬†¬†

Weitere Informationen

David Schärer, Rod Kommunikation, david@rod.ag, +41 43 355 40 00 

Dino Demarchi, Manager Agenturkommunikation Farner, dino.demarchi@farner.ch, +41 44 266 67 67  

Anhang

Medienmitteilung [PDF]