Neue .swiss-Domain zum Muss für Schweizer Unternehmen gemacht

Bundesamt für Kommunikation

Irena Grunder

Irena Grunder

Member of Senior Management, Unit Lead Bern

Janine Zundel

Janine Zundel

Consultant

Michel Grunder

Michel Grunder

Partner, Member of the Management Board, Practice Head Public Affairs

Philipp Skrabal

Philipp Skrabal

Partner, Member of the Management Board, Chief Creative Officer

Martin Böni

Martin Böni

Associate Consultant

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Herausforderung

Die neue Top Level Domain .swiss ist als relevantes Asset in den Köpfen von Entscheidern in Unternehmen, Marken, Verbänden und Institutionen zu verankern. Der Mehrwert und die dahinter liegenden Prozesse für eine .swiss-Domain sollen verständlich gemacht und potentielle Owner für eine Registrierung überzeugt werden.

Strategie & Lösung

Die virtuelle Domain wird als real erlebbaren Schriftzug im Umfeld von Unternehmen und auf öffentlichen Plätzen realisiert. Konkrete Nutzerversprechen, Testimonials und Live-Aktionen generieren Content für Social Media und die Website und transportieren Chancen und Werte von .swiss. Die Social Media-Kanäle dienen als Kampagnen-Rückgrat.

Wirkung

Bereits über den Launch wird schweizweit berichtet. Insgesamt werden rund 56 Millionen Kontakte geschaffen und 70’000 Menschen besuchen die Website. 80% der Zielgruppe (CEO, VP, Inhaber) werden durch Social Ads und Posts auf die .swiss-Domain aufmerksam gemacht. Im ersten Jahr werden über 30’000 Gesuche eingereicht, 16’000 werden bewilligt.