Herzliches «Grand Merci» von Promis und Pendler für 33'000 SBB-Mitarbeitende

SBB AG

Philipp Skrabal

Philipp Skrabal

Partner & Chief Creative Officer

Janine Zundel

Janine Zundel

Consultant

Marco Böni

Marco Böni

Leiter Performance Marketing

HERAUSFORDERUNG

Auch wenn viele über die SBB jammern ist es eine Tatsache, dass die Schweiz das beste ÖV-System der Welt hat. Für diesen Service public und für die Mobilität der Schweizerinnen und Schweizer sind die knapp 33’000 Mitarbeitenden bei der SBB zuständig, viele von ihnen arbeiten im Hintergrund. Die SBB will dies sichtbar machen und zudem ihren Mitarbeitenden ein grosses Dankeschön aussprechen.

STRATEGIE & LÖSUNG

Mit dem neuen Creative Content-Format «MerciTiVi» wird in kurzweiligen Videos den rund 33’000 SBB-Mitarbeitenden von Politikern, Sportlern sowie unzählige Pendlerinnen und Pendler gedankt. Dabei wird auch die Breite und Fülle der über 150 Berufe bei der SBB beleuchtet. Die Videos werden als organische Beiträge auf den sozialen Kanälen der SBB wie Instagram, LinkedIn und Facebook verbreitet.

WIRKUNG

«MerciTiVi» ist ein Hit: Der erste organische Video-Post «Grand Merci 1» ist der erfolgreichste in der Geschichte der SBB Facebook‐Seite. Die ersten beiden organischen Video-Posts erzielen allein auf Facebook 50’000 organische Views und 700+ Interaktionen. Die Kommentare sind restlos positiv. Ein Novum für die kritisch beobachtete SBB. Auch Mitarbeitende danken sich gegenseitig für ihre tägliche Leistung.