Weil das Leben manchmal mehr Zeit braucht, schreibt die SBB ihre Stellen ab 60% aus.

Schweizerische Bundesbahnen AG

Philipp Skrabal

Philipp Skrabal

Partner, Member of the Management Board, Chief Creative Officer

Camille Zuber

Camille Zuber

Consultant

Janine Paumann

Janine Paumann

Consultant

Ennio Cadau

Ennio Cadau

Creative Director

Laura Dröfke

Laura Dröfke

Polygrafin

Eva Witschi

Eva Witschi

Campaign Manager Performance Marketing

Herausforderung

Bis 2030 wird die Schweiz vor einer grossen Pensionierungswelle stehen, welche mit einem Mangel an FachkrĂ€ften einhergeht. Die Fluktuationsrate ist zudem stark angestiegen und der Great Resignation Trend ist auch in der Schweiz spĂŒrbar. Unsere Gesellschaft wandelt sich nicht nur demografisch, sondern auch in ihren Werten. Neue Lebens-, Familien- und Arbeitsmodelle gewinnen daher an Bedeutung.

Strategie & Lösung

Weil das Leben manchmal mehr Zeit braucht, schreibt die SBB ihre Stellen ab 60% aus. KernstĂŒck der Kampagne sind drei Filme, die das echte und intensive Leben von drei SBB Mitarbeitenden prĂ€sentieren. Den Auftakt machte eine bei den UniversitĂ€ten ZĂŒrich und Bern in Auftrag gegebene Studie zum Thema Teilzeitarbeit. Zudem fand im Rahmen der Kampagne erstmals ein SBB Jobsharing Event statt.

Wirkung

Die SonntagsZeitung berichtete als erste ĂŒber die Studie und das neue Angebot der SBB. Es folgten ĂŒber 20 Berichte in der ganzen Schweiz und ein Ă€usserst positives Echo in den sozialen Medien. Die Filme wurden insgesamt ĂŒber 10 Millionen Mal angeschaut. Im September und Oktober 2022 stieg die Zahl der Bewerbungen fĂŒr offene Teilzeitstellen um 160%.

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Medienberichte

SonntagsZeitung, 04.09.2022

«Wer will, kann ab sofort nur noch 60 Prozent arbeiten»

EuroTransport, 08.09.2022

«Mehr Motivation, weniger KĂŒndigung»

Radio FM1, 05.09.2022

«SBB schreiben die meisten Stellen per sofort ab 60% aus»

Luzerner Zeitung, 05.09.2022

«Mehr Teilzeitarbeit: SBB schreiben Stellen neu 60-100 Prozent aus»

Es ist bereichernd, wenn man sich gemeinsam fĂŒr so ein wichtiges und sinnstiftendes Thema engagieren darf. Ein grosses Dankeschön an alle Beteiligten, die diese Initiative mit Engagement und viel Herzblut begleitet und umgesetzt haben.

Corinne Kuhn

Lead Employer Branding & HR Marketing