RECIPES rewritten: Ein verlorenes St√ľck Lebensqualit√§t zur√ľck im Leben von Krebsbetroffenen

Krebsliga Schweiz

Philipp Skrabal

Philipp Skrabal

Partner, Member of the Management Board, Chief Creative Officer

Janine Zundel

Janine Zundel

Concept Creative

Martin Böni

Martin Böni

Associate Consultant

Noemie Richard

Noemie Richard

Associate Consultant

Myriam Delouvrier

Myriam Delouvrier

Senior Consultant

Martin Hofer

Martin Hofer

Senior Consultant

Michel Grunder

Michel Grunder

Partner, Member of the Management Board, Practice Head Public Affairs

Please accept marketing-cookies to watch this video.

Medienberichte

RTS 12h45

Des chefs redonnent le plaisir de manger aux personnes atteintes d'un cancer

nau.ch

Good News: Spitzenk√∂che passen Rezepte f√ľr Krebskranke an

S√ľdostschweiz

Mit dem Kochl√∂ffel ein St√ľck Lebensqualit√§t zur√ľckerobern

La Liberté

Retrouvers enfin les saveurs de la vide

SonntagsZeitung

Wenn das Essen plötzlich nach nichts schmeckt

Radio 32

Wenn das Essen nicht mehr schmeckt

Im Namen der Gesch√§ftsleitung der Krebsliga Schweiz m√∂chte ich mich herzlich f√ľr die vielen Stunden und das Herzblut bedanken, dass ihr in die Kampagnen gesteckt habt.

Marc Kempe

Leiter Marketing, Kommunikation & Mittelbeschaffung

Herausforderung

Krebs ver√§ndert Leben ‚Ästund¬†stellt den Alltag von Betroffenen¬†und ihrem Umfeld¬†oft radikal auf den Kopf. Allein in der Schweiz sind 370‚Äô000 Menschen mit einer Krebsdiagnose und deren Folgen konfrontiert.¬†Als¬†Anlaufstelle rund um Krebs stellt die Krebsliga Schweiz die Betroffenen¬†und Angeh√∂rigen¬†in den Mittelpunkt ihrer T√§tigkeiten. Diese Mission¬†soll emotional kommuniziert werden.¬†

Strategie & Lösung

Aus dem¬†Umstand, dass 2 von 3 Krebsbetroffenen¬†durch den Krebs oder die Therapie¬†an Geschmacksver√§nderungen leiden, entstand das kulinarische Experiment ¬ęRECIPES¬†rewritten¬Ľ. Daf√ľr haben 3 Spitzenk√∂che¬†(Mitja¬†Birlo, Romain¬†Paillereau, St√©phanie¬†Zosso)¬†ihre¬†Signature-Rezepte so angepasst, dass diese den Krebsbetroffenen wieder schmecken. Aus der filmischen Dokumentation entstand ein¬†ber√ľhrendes¬†Video.¬†

Wirkung

Diverse¬†Medien wie¬†RTS, nau.ch,¬†La Libert√©, S√ľdostschweiz und SonntagsZeitung¬†nahmen die hoch emotionale¬†Geschichte auf (CHF¬†1.6¬†Mio.¬†Medien√§quivalenzwert, 7.3 Mio.¬†Reichweite).¬†√Ėffentlich-rechtliche Sender¬†stellten rund 11 Minuten Sendezeit zur Verf√ľgung.¬†Unz√§hlige¬†Krebsbetroffene und Angeh√∂rige¬†sprachen¬†ihren¬†Dank f√ľr¬†das¬†Verst√§ndnis ihrer allt√§glichen Problematik und¬†den¬†neu¬†gewonnenen Mut¬†aus.¬†